Entscheidungsfindung in Ordensgemeinschaften

alex-king-507385-unsplash_200_7

Tagtäglich werden wir Menschen vor Entscheidungen gestellt. Zum Glück gibt es Strukturen, die uns viele Entscheidungen abnehmen. So ist es uns meist vorgegeben, wann wir aufstehen müssen, weil eine Verpflichtung ruft. In jeder demokratischen Gesellschaft fordert das Zusammenleben von Menschen Entscheidungen, die gemeinsam oder zumindest von einem Teil der Gruppe getroffen werden sollen. So ist es auch in einer Ordensgemeinschaft. mehr…

Führen Sie schon postheroisch?

Ritter

Kürzlich gab es an dieser Stelle Büchertipps, heute empfehle ich einen Film und stelle einige Gedanken über postheroische Führung in den Raum. mehr…

Dem Stress mit Achtsamkeit begegnen?

Ansicht mit Teich_c_Stift_Schlaegl

Wer kennt nicht diese Phasen im Arbeitsalltag: viele Anforderungen, Zeitknappheit, Hektik – und irgendwann der Wunsch nach einer Auszeit, um zu sich zu kommen und in Ruhe entscheiden zu können, wie das alles am besten zu bewältigen ist. mehr…

Kapitalismus und Katholische Soziallehre – Auflösung von Gegensätzen?

M_Holztrattner_M_Rhonheimer_c_M_Langmaier

„Die Welt einer wirklich kapitalistischen Marktwirtschaft ohne schädliche politische und staatliche Interventionen…wäre…die beste aller möglichen Welten“ resümiert der Schweizer Martin Rhonheimer bei einer Diskussion, die er mit mir am 28. April 2017 geführt hat. mehr…