Übung von Achtsamkeit

Wolken über Landschaft

„Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur so selten dazu“, lässt Ödön von Horvath eine seiner Figuren sagen. Wenn ich diesen Satz in einer Achtsamkeitsgruppe zitiere, lächeln die allermeisten zustimmend. Denn fast jede und jeden beschleicht irgendwann mehr oder minder deutlich das Gefühl, dass „dies nicht alles sein kann“, dass es verborgene Quellen von Freude und Kraft gibt, die es zu finden gilt. mehr…

Führungskräfteentwicklung neu erfinden?

ksoe_lesetipp_2

Immer wieder überraschen wir Menschen damit, dass die ksoe in der Führungskräfte- und Organisationsentwicklung tätig ist. Unser Anliegen ist es, Menschen und Organisationen in Lern-und Veränderungsprozessen zu unterstützen. Dabei ermutigen wir alle Beteiligten dazu, aktive und verantwortungsbewusste GestalterInnen ihres Einflussbereiches zu sein. mehr…

Führen Sie schon postheroisch?

Ritter

Kürzlich gab es an dieser Stelle Büchertipps, heute empfehle ich einen Film und stelle einige Gedanken über postheroische Führung in den Raum. mehr…

Wir lesen und empfehlen

ksoe_lesetipp_2

Sind Sie noch auf der Suche nach Lesetipps für den Sommer? Wir empfehlen vier Bücher, die uns in unserem Arbeitsschwerpunkt „Führung & Partizipation“ wichtig sind. mehr…

Dem Stress mit Achtsamkeit begegnen?

Ansicht mit Teich_c_Stift Schlägl

Wer kennt nicht diese Phasen im Arbeitsalltag: viele Anforderungen, Zeitknappheit, Hektik – und irgendwann der Wunsch nach einer Auszeit, um zu sich zu kommen und in Ruhe entscheiden zu können, wie das alles am besten zu bewältigen ist. mehr…

Wie wird eine Besprechung co-kreativ?

c_pexels_startup-photos2

Besprechungen sind notwendige Arbeitsformen, um sich in Organisationen zu koordinieren. Solange eine Gesprächsleitung oder Moderation diese Besprechungen klar strukturiert und es bei den Tagesordnungspunkten darum geht, andere zu informieren oder einfache Entscheidungen zu treffen, gelingt das meist recht zufriedenstellend. mehr…

Das Ende der Hierarchie in der Arbeitswelt?

c_Creative Commons Zero

„Wer zahlt, schafft an“ und „Ober sticht Unter“. Der Eigentümer des Unternehmens hat das Sagen, der Vorgesetzte entscheidet, die Mitarbeitenden werden manchmal gefragt, doch wenn der Chef nicht zuhören will, können sie sich auch nicht helfen. Etwas überspitzt formuliert möglicherweise, doch so oder so ähnlich läuft es in vielen Betrieben. mehr…